Zum geburtstag…

Heut hab ich geburtstag. Als ob das noch nicht schlimm genug wäre, erdreisten sich zudem noch einige skripten mittels kundendatenbank mir glückwunsch-emails im namen von igrendwelchen kaufleuten zu generieren und zuzusenden.

Aus der reich bebilderten html-mail reicht mir ein grinsegesicht einen blumentstrauss entgegen. Das bild einer unterschrift soll vermutlich einen persönlicheren eindruck erwecken. Der ganze vorgang zielt natürlich darauf ab, die kundenbindung zu verbessern, also mich zum bestellen und geldausgeben zu bringen.

Wie merkwürdig gerührt ich mich dadurch fühle, dass menschen gut administrierte und leistungsfähige maschinen an mich Ā»denkenĀ« lassen. Auch wenn hinter den mechanisch generierten mails doch ein gewisser schelmischer eigennutz steht – da möchte man am liebsten gleich amok-bestellen, bei so viel nähe, wärme und herzlichkeit.

Und all das noch vor einem vernünftigen frühstück. Dieses hole ich jetzt nach und rege mich später auf…

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *