Sperma auf meinem brot

Die überschrift klingt schon schlimm. Noch viel schlimmer ist es, mit welchen suchphrasen menschen mein blog finden. Die überschrift ist solch eine phrase, über die mich ein mühselig und beladener fand.

Einer ›alten‹ tradition gemäss gebe ich antworten auf die fragen, die mir über meine logs zugetragen werden.

»macht es der mars so heiß«

Nein, ich schrieb allerdings darüber warum.

»gegenstände in uterus«

Ist die normalste sache der welt. Dieser gegenstand heisst kind und nach einigen monaten kommt das aus dem uterus ganz von alleine raus. Du musst nur ein wenig PRESSEN!

»sperma auf meinem brot«

Ich buk zwar neulich brot, doch sperma war nicht der brotaufstrich meiner wahl. Der suchende war mit seinen vorlieben falsch hier.

»valium 2mg«

Wirkt ungemein beruhigend, vor allem wenn man mehrere nimmt. Ich fand ein paar davon im müll. Valium ist das medikament für alle situationen des lebens. Wenn dich jemand nervt, gib ihm oder ihr valium oder nimm es selber. Beides hilft ungemein die nervliche anspannung zu lindern. Valium ist übrigens ein handelsname für den wirkstoff diazepam.

»wenn vater zum arbeit geht mich mit meine mutter ficken«

Diese suchanfrage ist eindeutig. Jemand ist in der deutschen sprache nicht ganz sicher und sucht hilfe um sich ausdrücken zu können. Richtig heisst es: »Wenn vater zur arbeit geht, ficke ich mit meiner mutter.«

»was kann man gegen die hitze in container machen«

Eine berechtigte frage. Man könnte den container mit einer art klimaanlage versehen. Oder von vorn herein dafür sorgen, dass er sich nicht erwärmt.

»zuzahlung bei n2«

Bei den zuzahlungen der gesetzlichen krankenkassen kommt es nicht auf die packungsgrösse (n1, n2, n3) an, sondern auf den preis der packung. Die zuzahlung ist normalerweise 10% des medikamentenpreises, minimal jedoch 5 euro, maximal 10 euro.

Beispiel: Ein medikament kostet 54 euronen, dann muss man 5,40 euro zuzahlen. Medikament kostet 15 euro, zuzahlung 5 euro.

Von der zuzahlung kann man sich durch die krankenkasse durch einreichen von apotheken-quittungen befreien lassen, wenn die eigenen ausgaben für medikamente über 2% des bruttojahreseinkommens liegen, bei chronisch kranken 1%.

Diese angaben sind ohne gewähr. Deine krankenkasse, arzt oder apotheker berät dich gern.

»posttraumatisches verbitterung«

Damit wird vermutlich das posttraumatische belastungssyndrom gemeint sein. Das endet in der tat oft mit verbitterung oder ›unangemessenem verhalten‹. Da kann nur ein psychoklemptner helfen.

»kartenlesegerät zeigt nur ein laufwerk«

Wenn es ein lesegerät für nur eine kartenart ist, ist das normal. Bei lesern mit mehreren kartenslots würd ich sagen: umtauschen.

»ruhendes gewerbe«

Danke für die erinnerung. Ich muss mein ruhendes gewerbe auch noch abmelden, da ich es überhaupt nicht mehr betreibe. Das kostet 25 euro. Ansonsten muss man bei einem ruhenden gewerbe nur immer brav die einkommenssteuererklärung mit der anlage gsv (ich glaub so hiess sie) einreichen und beim gewinn eben 0 euro schreiben. Dann ist das so weit ich weiss kein problem.

»stangyl absetzen«

Da empfehle ich ausschleichendes absetzen. Bei einer tagesdosis von 100mg über mehrere tage jeweils im 25mg reduzieren, so dass die nebenwirkungen des absetzens sich im rahmen halten.

Bei ssri (selektive serotonin wiederaufnahme hemmer) ist es mit unter schlimmer. Trevilor zum beispiel gibt es nur als retard-kapseln meines wissens. Ein absetzen geht also mit neuen kapseln geringerer dosierung daher. Ein promptes absetzen führt oft zu starken entzugssymtomen. Sogenannte zaps, also das gefühl stromschläge am ganzen körper zu bekommen, grippe-ähnliche symptome, die über eine woche anhalten wurden auch berichtet. Ich hatte nur die probleme bei kopfdrehungen ein gefühl zu haben, als ob mir alle kraft aus den gliedern fährt – so wie bei einem grippalen infekt, das auf-watte-geh-gefühl – und eine gewisse empfindlichkeit beim sehen.

Und das soll es auch mit der log-datei-auswertung für heute gewesen sein. Wenn ihr noch fragen habt, gebt sie bei google ein. Wenn ich was damit zu tun habe, dann landet ihr hier – oder auch nicht.

Gute nacht.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *