Nur am jammern

Die den tag begleitenden zahnschmerzen waren schon etwas nervig. Den ganzen lieben langen tag lang zwischendurch immer wieder dieses grausige ziehen. Schon beim aufwachen spürte ich wieder diese spannung beanspruchter muskulatur im kiefer. Vermutlich habe ich wieder beim schlafen die »zähne zusammengebissen«, wie man so schön sagt.

Wer die zähne zusammenbeisst, bekommt also zahnschmerzen – gut zu wissen. Auf durchhalten folgt durchhängen. Und den gürtel enger schnallen kann nur der, der noch einen hat. Und wenn man noch einen gürtel zum engerschnallen hat, bekommt man irgendwann verstopfung. Es gibt viele dinge, die man auseinanderreissen kann, doch habe ich noch keines gesehen, welches sich zusammenreissen lässt. Jetzt fallen mir keine richtigzustellenden und zu ergänzenden redewendungen der deutschen leidkultur mehr ein. Schade auch. Schafe sowieso.

Wo war ich? Richtig, zahnschmerzen. Getrocknete nelken oder nelkenöl aufs zahnfleisch sind manchmal recht hilfreich. Nur um das mal gesagt zu haben.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *