Monthly Archives Dezember 2006

Silvestermorgen

Was so bedrückend ist an diesem tag? Es ist diese postapokalyptische ruhe. Draussen und im netz. Den vögelein scheinen die zünglein im schnabel festgefroren zu sein. Kann wegen der aussentemperatur eigentlich nicht sein. Die sonst wie meschugge am morgen pfiepende amsel ist still. Die strasse ist still. Selbst die laute lampe sirrt etwas leiser. Es […]

Silvester abgesagt. Ich feiere Semenne

Heute wurde mir von einem uralten brauch berichtet, den ich recht schön finde, der allerdings so gut wie ausgestorben scheint. Es ist eine art neujahrsfest und findet zum 1. märz eines jahres statt. Dieses fest wurde »Semenne« genannt. Leider lässt sich darüber auch in den nahezu unendlichen weiten des internets nichts gescheites finden. Semenne beginnt […]

40% preiserhöhung und cumarin am morgen

Samstag morgen. Eine gute gelegenheit den monatseinkauf zu erledigen. Fahrradanhänger angekoppelt und los gehts. Auf meinem einkaufszettel 20kg mehl – da ich viel backe – und diverse kleinigkeiten. Weiter als bis zum mehl komme ich aber nicht. Der preis wurde seit meinem letzten einkauf bei penny von EUR 0,25 auf EUR 0,35 angehoben, was einer […]

Staub zu staub

Mein outlook hatte ich grad vor. Kontaktpflege. Eigentlich war es eher ein ausmisten von menschen, die hinter den kontakten stehen. Ausmisten ist sicherlich ein etwas harter ausdruck dafür. Aber wenn ich von menschen ein jahr lang nix höre, sie nirgendwo sehe und auch davon ausgehen muss, dass der kontakt zu ihnen längere zeit nicht übersteht […]

Mono Inc. special am 30.12.

Einige tage vor weihnachten hatte ich die gelegenheit ein längeres telefon-interview mit Miky, dem sänger von Mono Inc., anlässlich der veröffentlichung der maxi »Somberland« zu führen. Neben »Somberland«, dem videodreh und dem für nächstes jahr geplanten album, sprach ich mit Miky auch über gefahren und unfälle beim extremsport, erlebnisse und pannen bei konzerten, Britney Spears-videos […]

Vorweihnachtsloch

Scheiss siebenuhraufstehen – ja, das ist jetzt ein substantiv, denn es geht mir an die substanz -, was will man so einem tag noch machen? Erstmal bettflucht…

Alles geklappt

Ein langer aber erfolgreicher tag war es. Nur meine »nachtischlampe« leuchtet noch in den raum. Es ist zeit ins bett zu gehen. Heute mal etwas früher, denn ich bin erschöpft. Um kurz nach sieben wachte ich auf – fünf minuten vor dem im im mobiltelefon eingestellten wecksignal. So früh, denn heute gab es eine menge […]

Tagauf, tagab

Du frisst um zu leben, damit das leben sich an dir sattfressen kann. Dieses bild entstand vor dem einschlafen in meinem kopf. Ein bild, dem jetzt die eleganten worte fehlen. Es ist zu früh. Nach einem fernsehabend mit einem kulturzeit-spezial über die wiederaufnahme der Idomeneo-aufführung, nach einer Tolstoi-biographie und drei folgen 24, ging ich gegen […]

Spam, spam, spam

Elektropost mit müllverdacht wird bei mir bereits vom server im betreff mit dem wort »spam« vorweg versehen – das macht die spätere sichtung einfacher. Manchmal entsteht durch diese kennzeichnung elektrolyrik: Wunderschön, oder?

Die dachdecker sind da

Undicht ist es das dach. Nicht dass ich es hier im erdgeschoss merken würde, nein, hier ist alles noch trocken. Dafür ist es jetzt aber laut. Auf dem dach wird gehämmert und geklopft, der diesel des lastenaufzug vor dem fenster brummt vor sich hin, die handwerker rufen sich zu. Und ich? Ich lasse runterladen. Aufnahmen […]

Wer suchet, der findet (1)

Hier geht es, wie auch schon unter gleichlautender überschrift bei Schwerdtfegers weblog, um die auswertung von suchanfragen, mit der menschen über google und andere suchmaschinen auf der eigenen website landen. nachtgedanken Das ist die richtige suchanfrage. Davon gibt es hier reichlich. Böse kritiker meinen auch manchmal es gäbe hier eher umnachtete gedanken – ganz von […]

Ein paket für mich

Mein handrührgerät geriet vor ein paar tagen beim zubereiten eines hefeteiges in einen zustand der überforderung. Mit einem zischen und der abgabe einer stinkenden rauchwolke teilte das gerät mir seine unzufriedenheit über seine arbeitsbedingungen mit. Das war es dann. Verzweifelt suchte ich in diversen internetshops nach einem neuen gerät zu einem bezahlbaren preis. Denn wie […]

Riiing

Einige minuten bevor ich diesen rechner anschaltete, geriet mir ein penetrantes brrrr-geräusch zum aufwachgrund. Die böse klingel war es. Vermutlich der paketbote – der kommt oft um diese zeit herum. Verräterisch war das zweimalige klingeln. Der kurzen schlafdauer und der anreicherung meines hirnes mit einem hypnotikum ist es zu verdanken, dass ich nicht adäquat auf […]

Insomnia

Schon kurz nach zehn. Alle versuche einzuschlafen scheiterten bisher. Ich habe doch heute noch was vor! Ohne schlaf bin ich spätestens in zwei stunden ein völliges wrack ohne konzentration und mit herzrhythmusstörungen. Vorhin hab ich mich noch richtig müde gefühlt. Dann kamen gedanken die zu notieren waren. Das gefühl etwas nicht erledigt zu haben, obwohl […]

Die wäsche hängt

Das war das beste, was ich heut zu wege gebracht habe: Die wäsche noch einmal (wegen der langen lagerung) von der maschine durchspülen lassen, aus der maschine entnehmen und ordentlich auf den wäscheständer hängen. Dieser sorgt jetzt vor der heizung stehend für eine tropische luftfeuchtigkeit im raume. Der harzt-iv-antrag muss morgen (also heute nach dem […]

Laubgebläse

Jeder sollte eins haben, wirklich jeder. Damit kann man so toll das laub hin und her pusten. Am besten jetzt, um sieben uhr morgens – damit auch niemand verschläft oder einschläft – wie ich grad. Röööhhhhr, röööööhhr, rööääär, roaaarrr, rööööööüüühr… Der feinstaub, den die natur mühsam auf den boden geregnet hat und der nun endlich […]

Dinge, gegen die ich mich sträube und dinge, die ich unangenehm finde

Es folgt eine abc-liste, mit dingen und tätigkeiten die mir einfielen, die ich nicht mag, die mir zusetzen, stress bereiten usw. Abwaschen – davon bekomme ich wegen der zu tief gebauten spüle immer rückenschmerzen von. Ein paar zentimeter höhe hätten diese schmerzen vermeiden können. Mit einem etwas aufwändigen umbau wäre dieses problem zu beheben. Aufräumen […]

Nachtwache

Zu früh aufgewacht, jedenfalls von der zeit her. Trotz des gefühls der ausgeruhtheit möchte eine leichte müdigkeit noch nicht von mir weichen. Werde gleich nochmal versuchen ein paar stunden schlaf anzuhängen. Vier sind für jetzt zwar genug aber für den gesamten tag doch etwas wenig. Heute ist eine guter tag um mal ein paar kleinigkeiten […]

Alles und nichts

Nichts passt. Die wörter wollen nicht zueinander finden – erschwerend kommt eine klemmende tastatur hinzu -, klänge und töne wollen auch allein sein und sich nicht von mir zusammesetzen lassen. Die draussene dunkelheit ist kein photo wert. Bah! Für kreativitätstechniken müssten ich erstmal motivationstechniken anwenden. Darauf habe ich überhaupt keine lust. Die nummern in meinem […]

Oh, tannenbaum

Schiebt sie euch in den arsch – aber mit standfuss voran, verdammte spammerbrut.   Tags: edeltannen, tannen, plastik, kunststoff, spam, anal, einführen, tannenbaum, au