Alles und nichts

Nichts passt. Die wörter wollen nicht zueinander finden – erschwerend kommt eine klemmende tastatur hinzu -, klänge und töne wollen auch allein sein und sich nicht von mir zusammesetzen lassen. Die draussene dunkelheit ist kein photo wert. Bah!

Für kreativitätstechniken müssten ich erstmal motivationstechniken anwenden. Darauf habe ich überhaupt keine lust. Die nummern in meinem elektronischen telefonbuch wollen nicht gewählt werden. Wähle ich sie trotzdem ist niemand da oder hat im besten falle keine zeit. Das ist aber auch gut so. Was sollte ich denn mit anderen menschen reden? Verabreden – nein, ich will… ich weiss nicht, was ich will. Soll ich heute weggehen, mich ins hannoversche nachtleben stürzen? Zu teuer, zu scheisse, zu belanglos – zu wenig wahrscheinlich einen schönen abend zu haben.

Fernsehen? Kurze durchsicht des programmes: »Bulletproof Monk – Der kugelsichere Mönch« oder »Spacehunter – Jäger im All« – danke für die aussagekräftigen taglines. Neulich habe ich mich beim kotzen gefilmt und ich glaube dieser streifen wäre heute meine erste wahl. Ich könnte ihn »Sick sunday – Am sonntag gings mir schlecht« nennen.

Nachrichten lesen ist auch keine beschäftigung für das jetzt. Das würde mich nur unnötig aufregen. Auf den dritten programmen gibt es immer die tagesschau von vor 20 jahren. Bis auf die namen von ländern und politikern haben sich die meldungen nicht geändert. Selbst die wettervorhersage ist recht zuverlässig.

Na gut ich schau mal bei den google-news rein… polonium 210 – überall. »Die radioaktive Spur des Poloniums 210 zieht sich mittlerweile durch halb Europa.«, schreibt die Welt. Und was passiert, wenn das blöde polonium durch seine kurze halbwertzeit und die langen ermittlungen zu blei zerfallen ist? Gibt es dann endlich spuren von blei auf der ganzen welt? Wir werden alle sterben! (Nein, ich plane keinen amoklauf!)

Tja, mit dem tag ist offensichtlich nichts mehr anzufangen. Am besten ich weine mich in den schlaf und versuche mit dem morgigen tag freundschaft zu schliessen.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *