40% preiserhöhung und cumarin am morgen

Samstag morgen. Eine gute gelegenheit den monatseinkauf zu erledigen. Fahrradanhänger angekoppelt und los gehts. Auf meinem einkaufszettel 20kg mehl – da ich viel backe – und diverse kleinigkeiten.

Weiter als bis zum mehl komme ich aber nicht. Der preis wurde seit meinem letzten einkauf bei penny von EUR 0,25 auf EUR 0,35 angehoben, was einer preissteigerung von 40% entspricht, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Arsch offen oder was? Ne danke. Da nehm ich fünf kilo mit. Das nötigste für die nächsten tage und versuche eine billigere quelle auszumachen.

Die zimtsterne aus dem nachweihnachtlichen sonderangebot riechen auffällig stark nach waldmeister, was mich veranlasst mal nach dem produktnamen und dem stichwort ›cumarin‹ zu googeln. In einem dokument des LAVES wird das »Kaiserwappen Zimt-Gebäck« als unbedenklich eingestuft. Meine nase sagt jedoch etwas anderes.

Draussen sind erste jugendliche unterwegs, die sich als amateur-sprengmeister versuchen. Solche luschen. Kafupp und peng hört man gelegentlich. Das bringt mich irgendwie auf das thema terror. Wenn ich mir überlege wie relativ einfach und kostengünstig es ist, manche sprengstoffe herzustellen, wundert mich die geringe anzahl an anschlägen. Ich glaub dazu recherchiere ich mal und mach was über das thema. Hab ich wenigstens was zu tun.

Da ich schon um kurz nach vier aufwachte, werde ich jetzt noch etwas schlaf nachholen. Gute nacht du graue welt voller preiserhöhungen, leberschäden und knallköppen.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *