So spät?

Schon wieder fünf ühr am morgen. Wäre es weiter im jahr dämmerte es jetzt schon. Wo ist der tag geblieben? Ich habe ihn bei myspace gegen ein etwas auführlicheres profil eingetauscht. Mehr informationen zu mir, ein paar bilder und der ganze kram. Und selbstverständlich habe ich mir auch zahlreiche profile anderer neuroti – ähm menschen angesehen. Auch wenn ich verstehe, wie ein monitor funktioniert habe ich bei manchen farbschemata angst, dass er davon kaputt gehen könnte.

Myspace – mein weltraum – mein vakuum. Das saugt das hirn aus dem kopf. Ich fühle mich so leer, muss aber ständig sehen, ob ich neue freunde habe, ob mir jemand eine nachricht hat geschrieben, ob ich überhaupt noch bin. Gut, so schlimm ist es noch nicht.

Die frage, warum ich mir das überhaupt antue ist berechtigt. Ich werde sie aber nicht beantworten. Das ist mir zu peinlich – und das will schon was heissen.

Was sonst noch war? Nichts besonderes. Habe mich nach der audioverdrahtung jetzt mal um die videoverdrahtung meiner wohnung gekümmmert. Hört sich doof an? Ist es ja auch. Es gibt signalquellen und anzeigegeräte und dawischen sind oft ein paar meter raum.

Langsam wird es zeit mal ein paar filmprojekte anzugehen. Die ideen stapeln sich, nur an der umsetzung fehlt es. Eigentlich fehlt es noch an energie, an motivation. Will wer mitspielen? Hab noch ein paar hauptrollen zu vergeben. Doch eins nach dem anderen. Vorher sind noch ein paar sachen fertigzustellen – aber das habe ich ja glaube ich schon geschrieben.

Schön wird das leben durch wiederholungen. Wer zweigleisig fährt braucht keine strasse. Den letzten beissen die hunde und den ersten trifft der schlag. Gute nacht.

Comments 1

  1. Claudia wrote:

    Ich hoffe mal, daß Dich weder die Hunde beißen noch der Schlag trifft! Sei mal bitte etwas netter zu Dir als gewöhnlich.

    Posted 20 Mrz 2007 at 2007.78 22:03

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *