Sternenstaub und masseträgheit

Der emotionale urknall bei dir, bei mir, das war als wir kinder waren und erstmals die welt als etwas getrenntes wahrnahmen. Die entstehung des ich ist die entstehung eines kopfuniversums, besser von kopfuniversen. Ständiges abbilden von dinglichkeiten mit ihren eigenschaften, wahrnehmen, falschnehmen, kopfkino.

Das du ist eine masse im gefühlsraum, eine »gravität«, wenn ich das wort mal verschwenden darf. Jedes du ist eine wechselwirkende grösse, eine gefühlsmasse oder auch nur ein gefühlklumpen mit dem ein ich ein kaltes vakuum anzureichern sucht. Und es ist dunkel. Manche gefühlsmassen leuchten gleich der sonnen, manche kreisen unbemerkt und grau, manche schlagen im ich ein, verglühen und lassen narben und manche werden zu einem schwarzen loch. Das sind die unangenehmen, an denen zerreibt man sich. Sagittarius A* – schwarzes loch im zentrum unserer galaxie – schütze – treffer.

Das sei gegeben. Die frage, wie weit wir gott in unserem kopfuniversum mit seiner kopfphysik, seiner kopfhintergrundstrahlung und den emotionsmassen sind, sei hierweggenommen. Der vergleich zwischenmenschlicher beziehungen mit himmelkörpern und kosmischen ereignissen ist schauderschön. Supernovae und katalognummern eingeschlossen.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *