Daily Archives Freitag, März 2007

Ich leg mich hin

Eigentlich wollte ich nur ein paar stunden schlaf nachholen. Etwas später ist mir das auch erfolgreich gelungen. Nach müdigkeitsqual und nicht einschlafen können entschloss ich mich, dem schlaf chemisch nachzuhelfen. Da ich mal wieder zolpidem nehme, war ich schon gespannt, wie stark diesemal die nebenwirkungen ausfallen würden, die im beipackzettel unter anderem als »unangemessenes verhalten« […]

Wortrückkreisung: Krill als neues adjektiv

Viele menschen überschätzen gefahren. Wenn in niedersachsen ein kiffer mit einigen gramm seiner droge unterwegs ist und eine polizeistreife vorbei fährt wird dieser mensch oftmals ohne grund unruhig. Denn geringe mengen dieser substanz bei sich zu haben und damit erwischt zu werden zieht eigentlich nie ein juristisches nachspiel mit sich. Menschen die die BILD lesen, […]

Draussen gewesen

Die frühe stand mich auf und morgenschund hat bekanntlich mampf im mund. Vor dem einkaufen jedoch war es an der zeit das rezept vom arzt abzuholen und einzulösen. Wieder mal fuhr der bus mir vor der nase weg. Kurzentschlossen ging ich zu fuss und schaute bei der gelegenheit bei der bank vorbei. Meine anfrage nach […]

Sie haben eine nachricht

Eine frauenstimme singt mit einer kurzmelodie wie in einem werbejingle: »füünf, ach-se a-a.« Wegen der merkwürdigen »nachricht«, die mir mein hirn da in den hörsinn generiert hat, wache ich auf. Was soll »fünf achse a« heissen? Soll es bedeuten »zeit zum aufstehen?« Um jedem missverständnis vorzubeugen: Das kam nicht von draussen an mein ohr, das […]

Mittagsschläf

Für mich wird es zeit etwas mittagsschlaf zu halten. Hoffenlich einen ausreichend langen, denn: Augewächt ist er kurz vor acht. Noch benommen vom schlaf, düchte mir es wäre noch etwas zu tun. Millisekunden später dummerte es mir im kopfe: Die sändung, meine sändung! Noch kurzzeit dort, den rechner hochgepeitscht, den winamp rein und miranda für […]