Monthly Archives März 2007

Besuch

Kinga ist hier, besser gesagt, sie ist im internet. Ich auch. Wir sind also am selben ort verstreut und haben keinen IMclient. Deshalb unterhalten wir uns nicht. Wir bloggen und trinken kaffee. Die tasten klackern. Warun, warun nur?

Endlich: Stimmen

Bastel, bastel, blah, blah, blah! Die erste aufnahme ist fertig. Lange geplant und jetzt endlich angegangen erhält mein blog die neue kategorie »Hörlich« für audioaufnahmen meiner einer. Den anfang macht das gedicht »Steinblumen« steinblumen.mp3 Zu risiken und bebenwirkungen fragen sie bitte…

Wochenend´ und sonnenschein

Hier ist scharfsinn: Wer verstand hat, weiss das sonntägliche klappern am briefkasten dem verteiler des sonntagsblattes zuzuschreiben. Keine mahnungen, keine vollstreckungsbescheide – einfach nur Hannover am Sonntag. Grad erwachte ich gut ausgeschlafen, umgeben und bedeckt von meinen inzwischen sechs decken. Davon kann man nie genug haben. So ist für jede zudecklaune etwas dabei. Der umstand, […]

Mehr geschehen als ich dachte

Die überschrift deutet es an: Heute ist viel passiert. Nach dem auferstehen gegen 16 und dem damit verpassten brunch mit Mira war ich erstmal telefon. Hörer am kopf ist doof, warum nehm ich eigentlich nicht mein rechnertelefon? Egal. Irgendwann habe ich wohl eine ladung wäsche in die maschine getan und durchlaufen lassen. Als ich wieder […]

Tolles Extra

Wenn ich also dieses merkwürdige gerät bestelle, welches meine zahnbürste mit hilfe einer blauen LED angeblich steril macht, dann erhalte ich noch als beigabe die praktische oben abgebildete kotzhilfe. Ein tolles angebot!

Was soll das denn jetzt bitte?

Zwar habe ich den nicht grad vor tatendrang geglänzt – das wetter lud dazu auch wenig ein – aber irgendwann muss man doch mal schlafen können. Nein, nach einer stunde wieder aufgewacht, aber nicht so richtig und jetzt quäle ich mich schon geraume zeit mit diesem fürchterlichen zustand rum, in dem man nichts vernünftiges machen […]

Das dilemma

Die aufgabe: Folgende situation: Du bist in einem stellwerk. Auf dem berg hat sich ein führerloser güterzug verselbständigt und rollt, sich beschleunigend den berg herunter. Mit dem fernglas suchst du die strecke ab. Du erkennst eine weiche, die du von deinem stellwerk aus bedienen kannst, die den zug dann auf zwei mögliche gleisstränge leitet. Leider […]

Gute nacht

Die sendung von Mira ist heute ausgefallen und ich habe spontan vertretung gemacht. Jetzt liegen 4,5 stunden des sendens hinter mir. Man glaubt gar nicht, wie erschöpft man sich danach fühlt. Aber es ist diese angenehme erschöpfung nach der man vermutlich gut schlafen kann. Das letzte lied läuft grad durch. Dann gehts ins bett. Vielmehr […]

Vom regen in die wohung

Heute habe ich es mal besser gemacht und mir eine zum wetter passende jacke angezogen und meinen kopf bemützt. Die herannahende strassenbahn brachte mich beim fahrkartenkauf zu einer münzeinwurfs-choreographie höchster wertung. Am endpunkt stand auch schon der bus bereit. Merkwürdig, wenn ich umpassend für das wetter gekleidet bin, muss ich immer stundenlang auf ein beheiztes […]

Die zeit läuft

Gestern nacht schneite es noch recht hübsch. Habe ein paar aufnahmen auf video gemacht. Märzschnee ist was tolles. Leider entschloss sich die weisse pracht zu schmelzen und die wolken entschlossen sich nur noch regen auf den kadaver der erde zu spucken. Und so sieht es jetzt aus. Muss noch zum arzt ein rezept abholen und […]

Wagterk und schundfücke

Halsschmerzen. War doch kälter heute als vermutet und die jacke zu dünn und es zu windig und die mütze nicht auf dem kopf. Ergebnis: Siehe satzanfang. Besuch bei meiner grossmutter. Waren einkaufen. Immer wieder überraschen mich die dimensionen dieser marktkauf-filiale. Die getränkeabteilung ist schon grösser, als die meisten supermärkte, in denen ich für gewöhnlich einkaufe. […]

Nachholbedarf

Mindestens ein bis zwei stunden zu früh aufgewacht. Ob ich nun zu früh oder zu spät aufwache ist nur erkennbar an der unterschiedlichen art der kopfschmerzen die ich davon bekomme. Bei zu wenig schlaf ist es eher migräne, bei zu viel schlaf eher der dröhnende schädel. Beides nicht schön und beides versaut – trotz potenter […]

Weisheiten für einen gut duftenden frühlingstag

Wer nachts vor die tür geht muss sich nicht wundern, wenn es dunkel ist. Wer den schal hat, braucht für den husten nicht zu sorgen. Ein grind kommt selten allein. Übersetzungsfehler: Soylent-Grün ist erdbeereis! Eine mikrowelle im haushalt spart das bücherregal. Bleibst du noch oder gehst du schon? Bist du noch wach oder schläfst du […]

Mysterien des alltags

Die aufklärung hat uns weitergebracht. Die meisten glauben nicht mehr an alben und kobolde. Die naturwissenschaft macht die welt weniger bedrohlich und vermag soetwas wie antworten auf unsere ständigen fragen zu geben. Alles mist! Die welt ist in ihren innersten strukturen zutiefst unlogisch und die natur- und geisteswissenschaften scheitern bei den einfachsten rätseln des alltags. […]

Kameraden, auf zum schiessstand…

…es gibt grund zu üben.

So spät?

Schon wieder fünf ühr am morgen. Wäre es weiter im jahr dämmerte es jetzt schon. Wo ist der tag geblieben? Ich habe ihn bei myspace gegen ein etwas auführlicheres profil eingetauscht. Mehr informationen zu mir, ein paar bilder und der ganze kram. Und selbstverständlich habe ich mir auch zahlreiche profile anderer neuroti – ähm menschen […]

Lebensgefahr

Mist, beim editieren meines myspace-zeugs ist mir das linke bein eingeschlafen. So humpelte ich zum fenster um es schliessen. Dabei knickte ich mit dem fuss um, den ich nicht mehr fühlte und damit auch nicht so recht kontollieren konnte. »Es wird schon gehen«, habe ich wohl gedacht. Es geht nicht, der fuss nickt ab und […]

Ora et labora – fressen, ficken, fernsehen oder so

Ganz schwer dieses aufstehen. Schlaf etwas zu kurz. Dösen. Aber dann. Kaffee ende, darum einkaufen. Bei meiner mutter – weil auf dem weg gelegen – reingeschaut, gefragt, ob ich etwas für sie miteinkaufen soll: Kaffee. Geld war noch genug da, darum erweiterte ich meinen kopfeinkaufszettel. Tomaten, Mozarella, ein paar backsachen, einen topf basilikum und kleinigkeiten. […]

Manschkuchen und tagestrott

Abends hielt ich es einfach nicht mehr aus. Die gestern gekauften aromen lockten mich backwerk herzustellen. Ich nahm ein fertiges rezept aus einem uralten backbuch und variierte es für meine ansprüche. Bittermandel-butter-aroma – das riecht schon beim anrühren des teigs sinnsprengend. Das problem wenn man nur eine mikrowelle mit zusätzlicher ober- und unterhitze hat, ist […]

Doppelt hält gar nicht

Im bild zu sehen: Das ergebnis meines zweiten versuches eine double-layer DVD zu brennen. Das bild zeigt einen ausschnitt der beschreibbaren seite des mediums. Es handelt sich also nicht um die ringsysteme des saturns und auch nicht um eine etwas merkwürdig gepresste schallplatte. Nein, es ist eine DVD. Warum der brenner so einen strunz erzeugt […]