Monthly Archives April 2007

MySpace, MyBunker – bleib allein oder mach dich bunt.

Wenn ich eines nicht so recht verstehe, dann sind es private profile auf myspace. Warum melde ich mich auf einer solchen plattform an, wenn ich nichts über mich sagen möchte? Wie wärs mit einem portal mit dem namen MyBunker? Statt der meldung, dass 170 millionen leute zu meinem erweiterten netzwerk gehören, steht dann halt da: […]

Nachtigall und polfilter

Was ist denn da beim lkey los? So viele kommentare gabs ja noch nie. Bin gespannt, was sich da noch entwickelt. Für zwei mal taste drücken und bilder aus der glotze ins netz stellen, wird dem artikel ganz schön viel aufmerksamkeit zu teil. Das licht war heute viel zu gut um nicht mit der kamera […]

Guuguu

Gegen mittag kam Mira zum brunchen vorbei. Für diesen anlass hatte ich eine grössere anzahl an happsschrippen gebacken, etwa die hälfte davon ganz exotisch mit mohn bedeckt. Das backen mit zwei blechen war suboptimal. Die schrippen auf dem oberen blech bräunten schon gut, während unten noch alles weich war. Das austauschen der bleche rettete jedoch […]

Besuch

Zum ende des tages brummte ein maikäfer durchs offene fenster. Da ich keinen sonderlich grossen appetit auf röst-maikäfer hatte, machte ich eilig die halogenfunzel aus, auf die er zusteuerte. Unter ungefährlichem leutstoffröhrenlicht suchte ich das tier. Maikäferfüsse fühlen sich recht pieksig auf der haut an und es ist schwer die tiere wieder von der hand […]

Nutzloser tag

Zu gestern: Gestern abend bekam ich einen karton bücher von Mira. Die bände waren ihr zu viel und ich sollte mal schauen, was ich davon brauchen könne. Der laborbesuch verlief nicht so spannend, wie man sich das hätte vorstsellen können. Wenig leute dort, ein paar nette unterhaltungen – das war es aber auch schon. Mit […]

Meine ziele im leben – version 0.1

Mit meinem leben möchte ich mehr freude in die herzen der menschen bringen und viel mehr unfug in ihre köpfe. Als verantwortungsvolles mitglied der gesellschaft möchte ich meinen beitrag dazu leisten, die gehirne neu zu verdrahten – die welt ist reif! Ausserdem möchte ich eine welt schaffen in der jeder ohne reue ein paar stunden […]

Bessere verkehrsanbindung

Wie komme ich heute abend vom labor wieder nach hause? Mal efa befragen. 1:33 uhr ist gut. Unverständlich nur, warum ich an der station stöcken/friedhof über zwei stunden warten soll, um dann die paar hundert meter zu meiner zielstation (in sichtentfernung) mit einer bahn in einer minute zurück zu legen.

Zufallsentdeckung

Da war die idee plötzlich im kopf: Mach doch mal brötchen. Das brot war inzwischen zum abkühlen raus und der ofen frei. Neuen teig angerührt (für dieses experiment etwas weniger als sonst), kleine klumpen geformt auf blech, hefe machen lassen und schliesslich backen. Vom teig blieb ein kleines stück von etwa 20 gramm übrig, welches […]

Tagesschein

So gut schlief ich seit wochen nicht mehr. Einfach nur gefreut am leben zu sein un draussen scheint die sonne. Sogar ein paar kleine häppchen brot fanden sich für ein kleines frühstück. Eine meiner grundregeln: Vor der ersten zigarette erstmal frühstück – sonst ist der tag gelaufen und der magen auf 180. Auf myspace wartete […]

Krimskram

Kopfschmerzen hat er, deshalb ist er ein hinzulegender in die dunkelheit, in die stille. Dieser körper – nä nä nä. Fürchterbar. Ein kleiner einkauf war das highlight des tages. Morgen wird brot gebacken (würde heute schon wollen aber davor steht abwäsch und darauf habe ich überkopf keine lust), denn im kühlgeschränk wartet mansche mansche erdbeer […]

Pastatag

Ein wahrlich guter tag neigt sich dem ende zu. Nach abholen und einlösen des rezeptes vom arzt bekam ich langsam hunger. Zwischenbemerkung: Als ich mit dem fahrrad durch den wald fuhr hatte ich wieder diese unangenehme begegnung mit einem schwarm kleiner schwarzer fliegen, die anscheindend nichts besseres zu tun haben, als in grosser zahl in […]

Das was vom tag im kopf kleben bleibt

Wechselwetter ist grausam und äussert sich in meinem kopf oft als migräne – so auch heute. Schön warm war es und bis zum wirkeintritt des frovatriptans musste ich mich nach draussen begeben, etwas spazieren gehen. Bewegung ist gut bei schmerzen, wenn nur nicht das licht so hell wäre und die strasse so laut und bepflanzungen […]

Hinein in den müden tag

Um eins ins bett, um sieben aufwachen, eine stunde stürzen gedanken übereinander und dann ist wieder müdigkeit. Die ganze nacht lang gefühlsstarke träume, weder albträume noch die von der angenehmen sorte, einfach nur anstrengend unangenhme sequenzen mit zwischendurchem und bemerktem aufwachen. Einige der schnellen aufwachgedanken konnte ich mit einem kugelschreiber einfangen, brachte dann das hirn […]

Drei für den weg

Wenn du den schuss nicht hörst, war die kugel zu schnell, die dich traf. Der schlachter ist die falsche adresse, wenn man seine schäflein ins trockene bringen will. Wer den wald vor lauter bäumen nicht mehr sieht, braucht ihn deshalb nicht gleich anzünden. Stare kommen selten allein. Krähen auch nicht. Und tauben schon gar nicht.

Kulturtechniker

Wer gelernt hat, mit messer und gabel zu essen, wird bei der suppe probleme bekommen.

Aufdringlichkeit von werbung

Wenn sich jemand die ohren zuhält, ist es nicht angebracht noch lauter zu schreien.

Der sinn

Menschen fragen zu oft nach einem sinn.

Filmtitel mit nummer drin

Schau dir niemals einen film mit nummer am ende des titels an. Weiterführungen im zweiten, dritten oder n-ten teil neigen dazu schlecht zu sein. Gleiches gilt vermutlich nicht nur für fortsetzungen, sondern auch für »vorsetzungen«.

Mausaus und das rauschen der lüfter

Die upload-aktion hat natürlich geklappt, der rest leider nicht. Revver.com hat das video wegen urheberrechtsbedenken nicht freigegeben. In gewisser weise haben sie damit auch recht. Die beiden musikstücke, die ich verwende, stehen zwar unter CC-lizenz, verlangen jedoch die nennung des interpreten. Und dies geschieht bisher nur im beschreibungstext zum video. Eine runtergeladene und weitergegebene version […]

Videoschmerzen

Das ist wieder ein ganz grosser spass heute. Seit dem ausruf »Heute ist der tag!« schlugen bisher alle versuche fehl, den BASE-film irgendwo im internet verfügbar zu machen. Der erste versuch war myspace. Dort bricht das video beim abspielen einfach nach einigen minuten ab. Der zweite versuch führte mich zu youtube. Dort, wieder nach langem […]