Das fehlende wort

Das erste mir fehlende wort ist das, was diese kleine, in der buchse rastende pastiknase, diesen clip am stecker benennt. Ein beispiel sind die gängigen netzwerk- oder ISDN-kabel. Weil bei meinem ISDN-kabel zum rechner war dieser rastclip, diese nase, dieses stück einschnappplastik schon seit kauf abgebrochen. Das kabel hielt zwar auch so in der buchse, doch kam es immer wieder zu kontakstörungen, weil es eben nicht richtig hielt.

Heute hatte ich dann die nase voll. Beim neuerlichen aufräumen, bei dem ich auch meine ganze verkabelung mal durchsah, tauschte ich ein zu langes netzwerkkabel gegen ein kürzeres aus. 5 meter kabel für eine strecke von etwa einem meter – das ist zu viel kabelgekröse, was irgendwo verstaut werden muss. Das übrige netzwerkkabel hat jetzt das beschädigte ISDN-kabel ersetzt. Klack! Was für ein schönes geräusch. Ein rastender stecker, keine verbindungsprobleme mehr.

Aber ich weiss immer noch nicht, wie diese einrast-plastiknase am stecker bezeichnet wird. Dafür muss es doch einen fachausdruck geben. Mit dieser plastiknase kann man schonmal irgendwo hängen bleiben und dann bricht sie eben ab. Und dieses problem muss doch mal ein mensch einem anderen mitgeteilt haben, oder?

Das zweite wort was mir fehlt ist die bezeichnung für den hinteren teil der nasenwege, der bereich, hinter dem die nasenwege in den hinteren rachenraum übergehen, also hinter dem gaumen etwas drüber. Dort wo man die tieferfrequenten rotgeräusche entstehen lassen kann. Warum mich das wort interessier? Weil es grad da wehtut. Irgendein infekt oder sowas. Die mandeln sind auch schön rot. Das schlucken tut mir jetzt nicht wegen der mandeln weh, sondern wegen dem, wofür mir das wort fehlt.

Hoffentlich wird das nicht schlimmer. Auf sowas habe ich jetzt überhaupt keine lust. Diese leichten mandelentzündungen habe ich ja alle monate mal aber es ist jetzt doch schon länger her, dass ich mal was schlimmeres hatte.

In diesem zustand werde ich immer ganz nase und kann kaum etwas anderes machen als ganz nase zu sein. Denken fällt schwer, der körper ist von übermässiger beanspruchung auch nicht begeistert… Die gelegenheit war also günstig ein paar runtergeldene aufnahmen zu entwerben und einzukürzen. Damit bin ich aber jetzt schon durch.

Den tag sollte ich »blöder tag« nennen und früh schlafen gehen. Mal schauen.

Comments 2

  1. claudia wrote:

    Ich rate zum Arztbesuch am Dienstag. 1. ist, was mit den Atemwegen zu tun hat, möglicherweise kein Scherz, läßt sich aber durch rezeptpflichtiges Zeugs beheben. 2. lernst Du dann mit Sicherheit, wie das, was Dir wehtut, heißt.
    Liebe Grüße und gute Besserung!

    Posted 08 Apr 2007 at 2007.97 20:38
  2. Frank wrote:

    Praktisch, muss eh hin wegen einem rezept oder besser wegen zweien. Aber bis dienstag ist noch ein paar tage hin. Mal schauen, wie es sich entwickelt.

    Posted 08 Apr 2007 at 2007.97 22:07

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *