Talfahrt

Das geht ganz schön an die nieren, wenn klar wird, dass man für viele frauen im eigenen bekanntenkreis soetwas wie eine gute freundin ist oder war. Jemand mit dem man prima reden kann aber auf keinen fall ins bett gehen. Habe ich zu wenig männliche hormone abbekommen? Fehlt mir diese gewisse arschlochhaftigkeit? Mangelt es mir an glaubhaftigkeit, wenn ich sabbernd vor geilheit und mit ständer in der hose nur noch grunzlaute von mir gebe? Das ist wie ständig kastriert-werden.

Da ist kein bischen libido im spiel, kein flirt und kein zweifel, keine verheissungsvollen blicke, nirgendwo. Ich habe mein geschlecht verloren. Vielleicht hatte ich es auch nie und es gab zwischendurch ein paar unfälle. Zum kotzen das alles. Es beraubt mich der handlungsfreiheit diesen DNA-kram einfach sein zu lassen. Verzicht setzt möglichkeit voraus. Scheisse.

Und all das ist nur ein stolperstein, der bei der talfahrt sich zu den unannehmlichkeiten des weges gesellt. Auf, in die depressive lähmung und unterwegs noch ein paar mal ordentlich auf die fresse fallen, sich die knie und ellenbogen blutig schlagen.

Das kocht wieder in den nieren, das ist grauenhaft und nimmt alle konzentration mit sich. Die unruhe lässt sich nicht mit ausgedehnten spaziergängen, backen, putzen und abwaschen wegbetätigen – bei minderer stärke ist das immer ein gutes rezept. Aber jetzt…

Noch nicht einmal blendern war heute drin, obwohl ich gestern yafray entdeckte, einen freien raytracer, den blender bereits ab »werk« unterstützt. Ein kleiner test zeigte, dass yafray endlich mal auf meinem hauptrechner die CPU-auslastung auf 100% bringt und auch dort hält beim rendern. Software, die den P4 nicht richtig unterstützt bringt es meist nur auf 60% – und dann dauerts natürlich unnötig lange. Yafray ist auch etwas schneller, als blenders interner renderer und bringt gute ergebnisse.

Über sowas zu schreiben ist eine angenehme ablenkung vom allgemeinzustand. Es ist erfreulich, wenn mal was gut funktioniert. Meine magenkrämpfe halten jetzt schon einige tage an. Ich werd doch wohl nicht krank werden? Hat sich heliobacter pylori bei mir eingenistet? Egal.

Meine mails sollte ich vielleicht mal wieder abholen. Wenn ich aber an all die spams denke, lasse ich es doch lieber sein. Schreibt eh kaum jemand.

Ich möchte mir nur noch verkriechen und warten, bis entweder ich oder welt verrottet ist. Schon die leute, die ich sehe, wenn ich aus dem haus gehe, sind mir unangenehm. Sie tragen wieder alle ihre verstörenden fratzen. Morgen muss ich leider aus dem haus. Leider. Und jetzt erstmal ins bett.

Comments 1

  1. Michi wrote:

    Mein Gott, bist ja ganz schön weit Unten. Du machst mir ja ganz schön Angst. Wird mal Zeit das Dich jemand aus Deinem Loch holt.
    Michi

    Posted 07 Mai 2007 at 2007.126 14:54

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *