Was war denn so heute?

Morgen soll es bei meiner oma pasta geben. Ich hatte versprochen ihr mal frische, selbstgemachte nudeln dafür mitzubringen. Das vereinfachte herstellungsverfahren für den teig hatte ich ja eben schon beschrieben. Da ich schonmal dabei war, stellte noch weitere 500g nudeln her, während die erste ladung im ofen bei 60°C und häufigen wenden etwas trocknete. Funktionierte alles bestens.

Neben den abendlichen einkauf war das auch das sinnvollste, was ich heute tat. Ach ja, eine vorhin geschriebene mail war auch noch ganz sinnvoll und recht zeitig losgeschickt. Ich bin ein bisschen stolz auf mich.

Die gelegenheit ist morgen günstig, mal einen ausflug in die eilenriede zu machen und mal zu schauen, ob sich etwas waldmeister finden lässt.

Später am abend hab ich dann noch einen termin. Ein tauschgeschäft. Danach bin ich dann hoffentlich besitzer eines scanners. Das modell ist zwar schon älter, jedoch vollkommen hinreichend für meine anwendungen. Die nahverkehrsverbindungen zum verkäufer und einem umgebungsplan habe ich auch schon ausgedruckt. Das war mal wieder ein akt. Der laserdrucker zickt immer beim anschalten rum und lässt seine alarm-LED blinken. Wenn er einige zeit läuft, man ihn öffnet und schliesst, den stecker zieht und wieder einstöpselt läuft er plötzlich wunderbar.

Zum scanner zurück: Mein bisheriger scanner ist leider nicht betriebssicher genug. Er braucht eine SCSI-karte und stellt oft während des scannens einfach seine funktion ein. Das ist höchst unschön. Den fehler konnte ich leider nicht ausmachen.

Am freitag ist die nächste Whitedarkness – diesmal wieder etwas kleiner. Durch die schon wesentlich grösseren veranstaltungen sehe ich dieser doch eher gelassen entgegen. Trotzdem muss ich noch ein paar dinge dafür organisieren.

Wenn myspace grad funktionierte, könnte ich noch auf das profil unseres DJs verlinken, doch bekomme ich grad die meldung: »Die Login-Funktion ist vorübergehend deaktiviert, während wir einige Datenbankprobleme beheben. Die Funktion ist bald wieder verfügbar. 5/9/2007«

Dann viel spass, beim probleme beheben. Ich geh jetzt schlafen. Ein bulletin zur veranstaltung kann ich dort im augenblick auch nicht verfassen – dann eben später.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *