Rückzug

An der strasse vorm fenster leert es sich. Die baufahrzeuge und materialien ziehen ein paar hundert meter weiter zum nächsten auszutauschenden gleisabschnitt. Ein paar schwellen, ein berg schotter und ein wenig kleinkram liegen noch hier rum. Die bahnen fahren vorerst wieder seit gestern. Die gute schalldämmung der fenster hat über die tage das gröbste abgehalten.

Der monat geht zuende, das geld ist schon längst aus. Der kaffee geht zur neige, der tabak auch. Im kühlschrank herrschz gähnende leere. Mein brotaufstrich war etwas improvisiert: schmand mit honig – gar nicht mal so schlecht.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *