Monthly Archives August 2007

Morgenstund hat brom im mund

Fünf uhr sechs uhr… das sind dann drei stunden, die ich im bett liege und versuche zu schlafen. Eine tablette. Später eine weitere. Immernoch keine wirkung und immer unruhiger wird der kopf. Eine dritte pille? Nein, das wird zu teuer, schliesslich kosten die dinger knapp 75 cent pro stück. Antriebslos. Wenn ich doch wenigstens etwas […]

The last four days

Seit den letzten vier tagen schwerer depressiver schub. Gestern mit Mira spazieren gegangen, dabei holunder gesammt. Am abend ausgekocht und zu einer flasche saft verarbeitet – lecker. Doch die küch sah aus, als ob dort ein verbrechen verübt wurde. Die beeren haben eine unglaublich färbekraft. Da ich schon so lange nichts mehr geschrieben habe, eine […]

Wer will denn noch überlegen?

Der punkt ist schneller.

Milch teurer, butter teurer…

Ach weh, der ofen bleibt leer, der kaffee dunkel, das brot dröge. Milchpreisexplosion. Verbraucher sauer. Schäumen. Wer sich »verbraucher« schimpfen lässt, hats auch gern die nippel mit der kombizange verdreht zu bekommen. Zudem noch die nikozitze aus der fresse genommen… Wer will denn das alles aushalten? Sonnenmilch in den kaffee? Wie melkt man das plasma, […]

SINNZWANG ECHO NULL

Acht fit. »Bin uni – uni, uni«, lokalisiert der fernspechteilnehmer ans ende der empfangsstrecke. SINNZWANG ECHO NULL. Schnee in den reifenprofilen. Eine für den weg und eine um der zweiheit willen. Eine für den schlaf und der kühlschrank zersägt kommateilte kilowattstunden. Kreischen – metall auf metall – räder auf blindem gleiss an die nacht. Darauf […]