Kontraste Spezial: Herbstschmerz

herbstschmerzAm 29.9 erscheint das nunmehr dritte album der hannoverschen band Herbstschmerz. Der langspieler wird den titel »Flut« tragen. Mira und ich besuchten die band während der aufnahmen im Subterrasound-studio in Hildesheim. Bei der gelegenheit führten wir bei angenehmen aussentemperaturen ein entsapnntes interview im grünen mit den bandmitgliedern von Herbstschmerz zum neuen album, zur arbeit im studio und der freiheit, wenn man abseits vom mainstream einfach dem drang nachkommt, musik zu machen.

Das interview und einige musikalische einblicke in das neue album gibt es am donnerstag in meiner sendung Kontraste ab 20 uhr hier auf TA zu hören.

Eine premiere in dieser sendung wird die wunschhotline sein. Unter der nummer 089-721010-86942 (allg. deutschlandweiter tarif eures anbieters) könnt ihr eure wünsche und grüsse auf unser virtuelles band sprechen. Diese grüsse schicke ich dann über den äther und sofern bei mir vorhanden, spiele ich auch eure wünsche.

Durch den ausfall der Whitedarkness im anschluss werden die Kontraste eine open-end-sendung.

Anlässlich der release, sei an dieser stelle auch auf das konzert am 29.9 im UJZ Korn in Hannover hingewiesen. Nähere infos gibt es auf der homepage von Herbstschmerz. Im anschluss zum gig folgt eine open-end-fete mit musik quer durch den düsteren garten, also alles von post-punk über gothic-rock bis hin zu minimal electronix und EBM. Mira und ich werden natürlich auch dort sein. Damit ihr dort auch lange durchhaltet, ist der kaffee wie immer kostenfrei.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *