Problem: Startmenü „versteckt“ selten genutzte programme

Es ist manchmal ganz schön nervig, wenn Windows im Startmenü die wenig verwendeten Programme ausblendet. Wer das nicht möchte, kann es so abschalten:

Rechtsklick auf das Start-Menü -> Eigenschaften -> Anpassen -> Haken bei „Persönlich angepasste Menüs verwenden“ entfernen

(gefunden bei WinBoard)

Darauf muss man erstmal kommen. „Persönlich angepasst“ ist also der technische ausdruck für „von Windows bevormundet“.

Comments 2

  1. Bio wrote:

    Danke für den Tipp! 😀

    Gleich mal abgeschaltet 😉

    Manchmal denkt man, persönlich angepasste Dinge wären von Vorteil und übersieht dabei in der Ahnungslosigkeit, wie sie dich doch behindern im Empfinden und der Behandlung des User-Interface.

    Posted 09 Aug 2009 at 2009.220 03:45
  2. Knolle wrote:

    Ich nutze das Startmenü nur noch indirekt über Keylaunch: http://www.konradp.com/products/keylaunch/
    Einfach n paar Buchstaben tippen, was man starten will und Enter…
    Noch schöner ist vielleicht http://www.launchy.net/
    Aber noch nicht getestet und Keylaunch tut, was es soll…

    Posted 21 Sep 2009 at 2009.263 09:17

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *