Spreadsheet für energiekosten-kontrolle

Bild

Hab eben mal ein spreadsheet für ein paar berechnungen zum stromverbrauch angefertigt. Vielleicht findet es ja jemand hilfreich. Für fehler, verursachte kosten und schäden übernehme ich keine haftung. Benutzung auf eigene gefahr!

In die gelb hinterlegten felder kommen einfach die zur berechnung notwendigen daten. Im bereich „Basisdaten“ einfach den preis der kilowattstunde und den jährlichen grundpreis von der letzten rechnung eingeben. Diese werte dienen als grundlage für die berechnungen der anderen drei bereiche.

Im bereich „Kostenberechnung für Probemessung“ können verbrauchsdaten, die über einen aussagekräftigen zeitraum mit einem geeigneten verbrauchsmessgerät gemacht wurden auf einen monat oder ein jahr hochgerechnet werden. Das bild oben zeigt eine messung meines kühlschrankes über zwei tage und zwei stunden, der dabei 1,675kWh verbrauchte und so etwa 60 euro stromkosten pro jahr erzeugt.

Der breich „Kostenberechnung für konstanten Verbrauch“ berechnet monatliche und jährliche kosten von verbrauchern mit konstanter leistungsaufnahme. Evt. nützlich um mal zu errechnen wieviel ein paar watt stand-by leistung eines fernsehers oder die blindleistung älterer netzteile pro jahr kosten und wie viele schaltbare steckdosen man sich davon hätte kaufen können ­čśë

Für den letzten bereich „Prognose / Kontrollrechner für monatlichen abschlag“ braucht man zwei mal ein ablesedatum mit zählerstand. Aus diesen werten wird zusammen mit dem monatlichen grundpreis die ungefähre höhe der monatlichen abschlagszahlung errechnet.

Rechner als OpenOffice Calc spreadsheet
Rechner als Excel spreadsheet

Comments 1

  1. Stephan___ wrote:

    Cool! Dankeschön!

    Posted 27 Jul 2009 at 2009.207 05:26

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *