Monthly Archives Oktober 2009

Üstra rebooted

Vor einiger zeit hat das hannoversche nahverkehrsunternehmen üstra seine alten fahrkartenautomaten (tix genannt) gegen neue austauschen lassen. Grosse schränke mit touch-screen, diversen zahlungsmöglichkeiten und rthymischen klackern der münzeinwurfseinheit, wenn etwas kaputt ist. Meine wartezeit in der kälte versüsste mir eben einer dieser automaten durch seinen ausführlichen neustart. Huch, welch überraschung, Höft und Wessel, der hersteller […]

Und tschüss…

…das cover ist dann mal weg. Gefunden bei buchwelt.de.

Jubiläum: 100000 Spamkommentare geblockt

Habe grad in meiner sidebar gesehen, dass Akismet bereits über 100000 spamkommentare geblockt hat. Ein herzliches dankeschön an dieser stelle an die entwickler! Diese kommentare von hand auszusortieren hätte bestimmt viel viel zeit in anspruch genommen – und dann noch die mühe den schrott durch das eigene gehirn zu „prozessieren“.

Die vacuumschmelze

Ist vacuumschmelze in der packung enthalten? Und wie viel davon? Am stück oder geschnitten? Und wie sieht vakuumschmelze eigentlich aus? Alles was mit der corporate identity der herstellerfirma zu tun hat, habe ich geschwärzt, damit man meine site nicht mit der des telefonie-anbieters verwechselt, könnte ja leicht passieren. Die rechtschaffenden anwälte sind ja immer sehr […]

Innovation von Aldi: Tragbares notebook

Gefunden bei test.de.

Der Tag

Zum arzt, mir ein paar rezepte ausstellen lassen – einmal eins gegen wachsein (zolpidem) und eins gegen übelkeit und magenproblemen bei meiner migräne (MCP) und mal fragen, wie lange man nach einem grippalen infekt noch ansteckend ist – denn meine oma liegt grad im krankenhaus und sie mit einer erkältung durch einen besuch dort zu […]

Krüppelanglizismen

Gegen viele englische wörter im deutschen sprachraum kann ich wirklich nichts einwenden, ausnahmen sind u.a. diese fürchterlichen, mit einer binnenmajuskel versehenen konstrukte wie „GepäckCenter“ oder das zum bullshit-bingo einladende geschwafel von IT-kaufleuten. Aber neckermann schiesst dieses jahr den vogel ab (shoots the bird) nicht etwa mit der übernahme des wortes „christmas“ aus dem englischen, sondern […]

Gefährliches halbwissen

Die wissenschaftliche weltsicht von heute ist das gefährliche halbwissen von morgen. Wirklich gefährlich ist jedoch nur die paradigmenlose unwissenheit – und diese gestern, heute und morgen.