Category Archives: Aktivität

Whitedarkness Classic (lfd. nr. 8)

Das war dann heute mal wieder eine recht entspannte WD in der Korn. Nur das fürchterliche chaos, welches uns nach der anfunft engegenschlug, war nicht so schön. Überall hinterlassenschaften einer feier, versiffte spüle – das übliche halt. Wir dachten unsere vorgänger wären schon durch mit reinigen, doch wir mussten uns noch etwas gedulden. Die anlage […]

Ereignis

Heute beitet sich die seltene gelegenheit meinereiner – neben einiger anderer wortkünstler aus dem bereich hannover – beim vortragen der hier schon vertexteten lyrik und ähnlicher hervorbringungen zu lauschen. Im rahmen der diesigen Whitedarkness im UJZ Korn werde also auch ich mal werklerisch aktiv sein und den stress des mitveranstaltens mit dem stress des vortragens […]

2610

Im kopf ist mein neuer film »2610« schon fertig. Es ist die antwort auf alle werbeblöcke dieser welt, auf blechern schäppernde unterwegstelefone, auf die rush-hour, auf ein- und durchfahrende züge, auf abschussbasen, auf schweinemast und allergien. Eine andere knappe dreiviertel stunde von film. Die sprache ist international und von einer tiefe, die sich erst am […]

Nagetag

Ungut geschlafen, irgendwie schlecht gelegen und gefaltet aufgewacht. Vermutlich ist es wirklich mal an der zeit eine neue matratze zu besorgen. Kurz wach und schon meldete sich frau migräne an. Da ich meiner mutter zugesagt hatte, ihr heute bei einigen säge- und aufbauarbeiten für die neue küche zu helfen fiel ruhiges rumsitzen im abgedunkelten raum […]

Nichts

Nichts zu schreiben, nichts passiert, nichts von interesse. Trotzdem? Na gut. War wie vorgehabt draussen und erkundete den see. Ergebnis: Wasserstand wesentlich zu hoch und nur eine aufnahme von einer libelle und vom reiher. Vernesselungen an einigen körperstellen. Abends flatterten ein paar sehr abstrakte ideen zur gestaltung von bewegtbildern durch meinen kopf. Die mir sichtbare […]

Neue videos

Meine neulich bei google hochgeladenen video-schnippsel sind jetzt endlich verfügbar, wenn auch nicht sonderlich eindrucksvoll. Der vollständigkeit halber seien sie aber hier erwähnt. Mein erstes Stop-motion-experiment: Papagei:

Durchhänger

Konzentrationslos den tag verbracht, nichts getan wofür hirn vonnöten wäre. Festplatte aufgeräumt, DV-band kopiert, Zwei kleine videos fertiggestellt und hochgeladen – befinden sich bei google-video leider noch in der verarbeitung, sonst würd ich sie gleich hier einbinden. Alles andere musste ich, bzw. muss ich auf morgen verschieben. Mit matsch im kopf tut es sich nicht […]

In die scheisse greifen

Vollbracht! Ein Whitedarkness-Café-abend ist zuende. Gegen 14 uhr trafen wir uns in der Korn und begannen recht entspannt aufzubauen, zu dekorieren und… das verstopfte klo zu entdecken. Bei einem konzert am vorabend hatte jemand es wirklich geschafft eine der herrentoiletten so dicht zu bekommen, wie er vermutlich selber war. Zusätzlich war auch noch der abfluss […]

Wir werden alle sterben

Durfte heute das aktuelle Knorkator-album »Das nächste album aller zeiten« würdigen. Als freund des falsett-gesinges war das natürlich genau das richtige für mich. Einen kleinen eindruck gibt dieser videoclip auf der homepage. Das nur vorweg. Kurzfassung des tages: Brunch mit Mira, letzte ladung wäsche waschen und aufhängen, brot backen, überweisungen machen und all´ diese kleinigkeiten. […]

Von trendsport, musikinstrument, dingen und menschen

Sommerzeit – fliegenzeit. Und eine neue sportart ist geboren: Zehenfliegenklatschen. Einfach eine fliegenklatsche an den grossen zeh (oder an beide) des fusses tapen und die sportliche jagt kann beginnen. Es gilt die regel: Keine fliege unterhalb 1,50m klappen – das ist unfair und keine herausforderung. Erst der überkopfbereich ist interessant. Ein neuer trendsport. Wem nordic […]

Korkkrümelabdruck

Einkauf und sendung. Sehr viel für einen tag. Einkauf: Beim »lieblings«-penny durch die viel zu engen gassen zwischen den bunten regalen mit Elias geschlendert. Tock, kippt eine farbdose – etwa 5 liter – aus einem tiefen regal, geht auf und läuft aus. Ich halte ausschau nach der orangenen kleidung einer mitarbeiterin (es sind überwiegend mitarbeiterinnen […]

Qwititog

Der tag lief leider etwas anders als erwartet und ich bin zu keinem klaren gedanken mehr fähig. Ein halbes dutzend mal wurde ich heute angerufen – eine statistisch signifikante häufung. Dafür blieben mir spams weitgehend erspart. Gegen nachmittag kam Elias vorbei und bleibt jetzt über nacht – bzw. tag schon wieder – hier. Kinga kam […]

Verhagelt nochmal

Besser den briefkasten nicht aufmachen. 65 euronen nebenkostennachzahlung – woher soll ich denn das bitte nehmen? Neulich schon die verteuerung des stromes, argh! Ich muss jetzt mal meinen zählerstand im auge behalten und mal nen monatlichen durchschnitt errechnen, damit das nicht zu teuer wird. Ich glaub alles an halogenfunzel wird jetzt durch freundlich-warmen und gemütlichen […]

Das kommt davon…

…wenn man genug DV-bänder hat: Die aufnahmen stapeln sich und werden nicht auf den rechner überspielt und nicht gesichtet. Vorhin entschloss ich mich dann doch mal den stapel etwas zu schrumpfen. Dabei sind etwa 200 schnippsel auf dem rechner gelandet. Von wenige sekunden langen aufnahmen bis minutenlangen einstellungen ist alles dabei. Beim zwischendurch kontrollieren, was […]

Szenen eines einkaufs

Rein in den laden, mit einer gehörigen portion seelenruhe die dinge betrachtet, die sich dort zutragen. Viel war nicht los – das ersparte mir glücklicherweise einen agoraphobieanfall. Doch an der kasse… Eingeschlangt, zwei vor mir. An der nebenkasse wurde eine ältere frau abgestellt. Ihr mann kommt mit einem 4er-becher schokopudding wieder – anscheinend vergessen -, […]

Zum kotzen

Vier uhr, das bewusstsein drängt sich unangenehm in meine ohnmacht. Habe doch extra 2 pillen genommen, um vor diesem ekel des wachseins ruhe zu haben, um erstmal abwarten zu können, bis sich mein hormonelles problem einwenig wegreguliert hat. Doch nix da. Zu der doofen wachheit kommt auch noch schluckauf, intensiver schluckauf, der sich durch einmal […]

Ikarus

Kleine steine sind es, die zum stolperstein werden. Grosse kann man sehen, ihnen ausweichen. Die starke euphorie während der sendung ist seit einer halben stunde im schwinden begriffen. Ach was sag ich. Ich bin auf talfahrt. Der kleine stein hat das straucheln eingeleitet. Jetzt fallen die guten gedanken wie die dominosteine. Ins labor gehe ich […]

Später

Um 6 uhr aufgewacht und inzwischen alles erledigt (einschliesslich mich), was ich heute vor hatte – mit ausnahme der sendung, die nachher auf mich wartet. Eine recht unsortierte playlist ist bereits fertig. Wie geplant habe ich das rezept vom arzt abgeholt und auf dem rückweg für genau drei euronen und neun cent mit ein frühstück […]

Platz da!

Heute war wieder mal die platte voll. 160GB sind zu wenig für ein archiv mit DV-dateien. Den nachmittag war der rechner damit beschäftigt, knapp 50GB an videomaterial von der kamera in leichtgewichtige MPEG2-dateien zu verwandeln, die zwar nicht mehr so schön für das schneiden sind aber dafür nur etwa ein fünftel so gross. Endlich platz! […]

Bettflucht und fortgeschrittene staubsaugeranwendung

Ärgerlich. Widerlich. Ich hasse es, wenn mehrere kugelschreiber in folge immer wieder mal aussetzen, wenn ich eine schlange von stichworten (das wort »wörter« finde ich vom klang her widerlich und deshalb als ein zu vermeidendes) auf papier bringe und diese schlange schon ungeduldig wartet, immer länger wird und erste gedänkchen sich schon ins hirnnirvana zurückziehen. […]