Nickel-Zink akkus bei Conrad

conrad akkus

Da denkt man sich doch: Nicht schlecht, gute kapazität und dabei 1.6V. Erst auf den zweiten blick entdeckt man den kleinen hier angewendeten trick: Statt die kapazität in den üblichen milliamperestunden (mAh) anzugeben, wird hier die leistungszeit in milliwattstunden (mWh) gemessen. Die wirkliche kapazität erfährt man erst, wenn man mal nachrechnet oder in die technischen daten auf der verlinkten produktseite schaut. Es sind 1500mAh – ein wert der zwar ganz ok ist aber doch weit unter dem von gängigen NiMH-akkus mit 2500mAh (die übrigens 3000mWh liefern).

Nebenbei ist die angabe mAh auch schon längst nicht mehr angemessen, da man einheitenvorsätze immer so verwenden sollte, dass der wert in maximal drei stellen passt, also 2.5Ah statt 2500mAh – was übrigens 9000Ws oder 9000000mWs entspricht oder dem brenntwert von gut 5g zucker.

Kurztest: UniTec Funk-Fernschalter EIM-821

Testurteil: Ungenügend

Im set enthalten sind 3 funksteckdosen, eine fernbedienung mit einer 12V-batterie, die auf den üblichen 433MHz funkt. Die funksteckdosen haben ohne einen angeschlossenen verbraucher jeweils eine leistungsaufnahme von etwa 4,5Watt. Pro jahr bedeutet dies etwa 25€ an stromkosten und einen CO2-ausstoss von etwa 60kg. Damit produziert das steckdosen-set pro jahr stromkosten, die doppelt so hoch sind wie der anschaffungspreis. Das ist unakzeptabel und jeder weitere test erübrigt sich.

ostern vorbei

Uploaded by www.cellspin.net

pse

Uploaded by www.cellspin.net

wellen-häuserfront

Uploaded by www.cellspin.net

Ankündigung: CeBIT 2011 – Die Nachlese

P1090823
Convention Center/Messegelände

Dieses jahr hätte man das 25 jährige bestehen der CeBIT als eigenständige messe feiern können und ich 25 jahre als besucher auf dieser messe. Hätte man, tat man aber nicht, denn es gab wichtigeres zu tun. Die CeBIT wurde in diesem jahr redesigned und in die vier plattformen „CeBIT pro“ „CeBIT lab“ „CeBIT life“ und „CeBIT gov“ aufgeteilt. Eine gute entscheidung der Messe AG, denn bei der ständig in ihrer vielfalt wachsenden ITK-Branche fällt es immer schwerer die übersicht zu bewahren.

Wie man es an der benennung der vier säulen der CeBIT schon erahnen kann, wendete sich die CeBIT pro hauptsächlich an zahlungskräftige businesskunden, die geschäftsprozesse otmimieren, ihre IT-infrstruktur teilweise virtualisieren und kostensparend managen wollen. In diesem bereich war natürlich wolkenrechnen und virtualsierung ein grosses thema – aber nicht meins.

Der bereich CeBIT lab war da schon eher etwas für meine begehung der messe. Hier fanden sich grundlagen- und angewandte forschung nebst den zukunftsträchtigen bereichen assisted living und ambient intelligence und natürlich das nicht mehr so stiefmütterlich behandelte kind green IT.

Die CeBIT life war etwas enttäuschend, denn ich stand vor zwei leeren hallen, die mein schon recht früh ausgedrucker hallenplan als belegt auswies. Da scheint es im programm noch kurzfristig änderungen gegeben zu haben. Der unterbereich CeBIT sounds! war dieses jahr auch wieder dabei, mit grosser bühne und ein ständen von herstellern von musik hard- und software. Leider waren es nur so wenige, dass das ganze wie eine verunglückte musikmesse frankfurt aussah. Leider konnte ich mich dem bühnenprogramm nicht widmen – im letzten jahr waren schon ein paar interessante acts zu hören und zu sehen.

CeBIT gov umfasst den bereits etablierten bereich public sector parc und teleHealth. Für meine besuche waren hauptsächlich die themen eGovernment, digitale signaturen / IT sicherheit und damit auch der neue personalausweis interessant. Da ich dieses ausweisdokument besitze begab ich mich vor ort auf die suche nach anwendungen für „meine wichtigste karte.“

Ein schmankerl auf der CeBIT ist jedes jahr der iF product design award. Die eingereichten designstücke und die award-gewinner werden im „ufo“ des International Forum Design zwischen halle 2 und dem convention center ausgestellt. Dort findet man sehr kompakt frische ideen, neue materialien, durchdachtes und funktionelles design für eine extrem weite palette an alltagsprodukten und nicht ganz alltäglichen produkten. In der nachlese werde ich meine favoriten des iF product design awards vorstellen, nachdem ich mir wirklich die mühe gemacht habe die beiden bände des jahrbuches mit über 1000 seiten komplett durchzusehen.

In der nachlese wird es interessante entwicklungen der Fraunhofer gesellschaft bzw. deren instituten geben, science fiction von der bundesdruckerei, anmerkungen zu medienkompetenz und IT-sicherheit, sowie eine kurze rundreise in hausautomation und connected living.

All das bald hier und in farbe…

Deutschland geht es gut – und kaum einer freut sich

…so der titel eines älteren artikels der welt online, der mir grad ins TweetDeck gezwitschert wurde. Nach dem teaser ein vollbreites dpa-bild mit jemanden, der ein auto zusammenbaut. Ich muss kotzen, wenn ich nochmal in einer meldung über die deutsche wirtschaft jemanden sehen muss, der ein auto zusammenbaut.

Was soll die fordistische ikonenmalerei? Was hat das noch mit der lebenswirklichkeit in einer postindustriellen „nation“ zu tun, in der 2009 nur noch 19,4% der erwerbstätigen in einem produzierenden gewerbe (ohne baugewerbe) tätig waren?

Bild
Quelle: Statistisches Bundesamt

Ein bild sagt mehr und wirkt meist auch mehr als tausend worte. Und wenn zur illustration einer wirtschaftsmeldung obsolete nullbilder von autoschraubenden arbeitnehmern oder die auch gern verwendeten schnappschüsse von azubis in einem metallverarbeitetenden betrieb herangezogen werden, ist das nicht nur schelchter journalismus. Es zeigt zudem, wie starr und eingebrannt die bilder von wirtschaft und arbeit in deutschen köpfen sind: Deutschland ist auto und spanende metallverarbeitung. Bereits vor zehn jahren waren in deutschland mehr als doppelt so viele erwerbstätige in in dienstleistungsberufen beschäftigt, wie im produzierenden gewerbe(Datenreport 2002, Hg: Statistisches Bundesamt, Bonn 2002).

Anders gesagt: Es wird zwar unglaublich viel hergestellt, aber es braucht dafür kaum noch menschen. Und der rest wird importiert. Die meisten menschen sind mit verwaltung, verteilung oder anderen dienstleistungen beschäftigt. Die summe dieser vermutlich abstraktesten menschlichen tätigkeiten der geschichte in ein bild zu bringen zu wollen, scheint mir hochgradig nutzlos zu sein.

Warum es deutschland nun doch nicht gut geht, weil es dieses deutschland gar nicht gibt, dazu später mehr, wenn ich lust habe den o.g. artikel zu lesen und mich drüber aufzuregen.

Lebensmittelsicherheit

Bild

Da sitz ich nun, ich armer tor und bin so klug als wie zuvor – nur etwas verunsicherter. Was möchte mir der hersteller dieses aufgussgetränkes mit diesem hinweis mitteilen? Was passiert, wenn ich den beutel nur mit heissem wasser aufgiesse? Was, wenn ich den tee nur 7 minuten ziehen lasse? Habe ich dann kein sicheres lebensmittel? Gar ein unsicheres, gefährliches oder gar tödliches lebens- bzw. wie die warnung nahelegt ein lebenbeendendes sterbemittel?

Welche gefahren lauern in diesen drei gramm zerkleinerten pflanzenteilen? Viren? Bakterien? Keime? Schimmelsporen? Schwermetalle? Pflanzengifte oder gar gammelfleisch? Die ausrufezeichen und die rahmung des textes machen ihn dringend, um beachtung suchend.

Die tasse tee ist geleert. Mit zitternden fingern schreibe ich diesen text, der mein letzter sein könnte. Werde ich an einer hagebuttenvergiftung sterben? Wird mir die äpfelsäure die eingeweide zerfressen? Hibiskus klingt schon irgendwie, wie nichts gutes!

Da sitz ich nun, ich armer tor und bin so klug als wie zuvor.

Produkt des Tages: infactory Blaulicht Wecker

Als unterwegstelefonbesitzer habe ich selten ein problem mit dem verschlafen – dank des schönen programmes SPB Time. Doch dieses angeot von Andreßen hat mich dann doch fast überzeugt. Die produktbeschreibung:

Sie kommen morgens nicht aus dem Bett?
Sie sind ein regelrechter Morgenmuffel?
Dann ist dieser Wecker genau die richtige Lösung für Sie!

– Garantiertes Wecken durch Blaulicht und Sirenenton!
– LCD-Display mit Anzeige von Uhrzeit, Alarmzeit oder Datum
– Stundensignal abschaltbar
– Seperate Stromversorgung für Uhr und Alarm
– Höhe: 12cm; Grundfläche: 82 x 82mm

Mit dem infactory Blaulicht Wecker verschlafen Sie nie wieder!

Aus dem bett kommen ist nach dem morgentlichen sirenenschock vermutlich wirklich kein problem mehr. Dass dieses gerät die morgenmuffelei beseitigt, möchte ich jedoch anzweifeln. Leider habe ich im augenblick die rund zehn euro nicht übrig, sonst würde ich glatt einen produkttest machen.

Fotos einer amsel mit weissen federn

Bild

Bild

Bild

Diese bilder einer amsel mit teilweise weissen federn gelangen mir heute auf einer einer wiese bei meiner strassenbahnhaltestelle. Amseln mit teilweissen federn hatte ich schon des öfteren in den letzten jahren an unterschiedlichen orten hier in hannover gesehen (sichtungen verteilt über stöcken und ledeburg) und hatte das gefühl, dass deren häufigkeit zunimmt.

Wie ich in einigen vogel-foren las, soll es sich dabei um teilalbinotische amseln handeln. Ornithologisch gebildete sind herzlich willkommen zu kommentieren.

Bringt licht ins dunkel – inklusive batterien

led klobrille
Gefunden in der real-werbebeilage, woche 18

In den guten alten zeiten war eine klobrille eine vorrichtung, die den eigenen hintern von der kälte des porzellans schonte; ein stück rundes plastik mit geringem pflegeaufwand, ohne batterien, ohne komplizierte technik. Das hat sich nun geändert…

Bit für bit ein bisschen besser

Bild
WD TV Live OSD

Da wurden bei der übersetzung des bildschirmmenüs dieses Western Digital TV Live medienspielers aus „8 bit“ die „8 bisschen“. Nicht all zu schlimm aber etwas irritierend, wenn man sich die deutsche übersetzung ins englische zurückübersetzen muss, um zu verstehen, was gemeint ist. Und das nachdem das gerät zwei firmware-updates durchgeführt hatte. Hat Western Digital keine deutschsprachigen leute, die das mal testen? Und gibt es im deutschsprachigen raum niemanden, dem das auffällt und mal einen bug-report (was ich persönlich als „wanzenbericht“ übersetzen würde) schreibt?

Alles für den Haushalt im Internet

Bild

Gibt es etwas, was man bei eBay nicht kaufen kann?

Winterimpressionen aus Hannover

Bild

Ein paar weitere bei twitpic.com

Gottes Wort für jeden Tag (1)

Wahre gastfreundschaft

„[…]und forderten Lot und sprachen zu ihm: Wo sind die Männer, die zu dir gekommen sind diese Nacht? Führe sie heraus zu uns, daß wir sie erkennen. Lot ging heraus zu ihnen vor die Tür und schloß die Tür hinter sich zu und sprach: Ach, liebe Brüder, tut nicht so übel! Siehe, ich habe zwei Töchter, die haben noch keinen Mann erkannt, die will ich herausgeben unter euch, und tut mit ihnen, was euch gefällt; allein diesen Männern tut nichts, denn darum sind sie unter den Schatten meines Daches eingegangen.“
1 Mose 19,5-8

Im kopf aufräumen 1: Die Bibel

Für menschen, die in einer kultur aufwachsen in der es völlig normal ist bewohner anderer siedelungen umzubringen, ist es schwer diese liebgewonnene angewohnheit abzulegen. Kulturelle items, die uns in früher kindheit nahegebracht wurden, zweifeln wir selten an. Wenn also ein Elter einem kind empfiehlt keine dieser lustigen rohrreiniger-kügelchen zu sich zu nehmen, hat das kind zwei möglichkeiten: Den rat zu beherzigen oder zu überprüfen ob die körperliche manifestation des eigenen genoms vielleicht doch ganz gut mit einer natrumhydroxydreichen ernährung umgehen kann.

Dieserlei entscheidungen treffen menschen ihr ganzes leben. Die erfahrung von anderen durch wissensvermittlung und nachahmung zu übernehmen ist hauptbestandteil kultureller tradierung und ermöglicht menschen und einigen wenigen anderen organismen auf diesem planeten, die doch etwas langsam voranschreitende anpassung der „hardware“ – also unserer DNA – an die umgebenden verhältnisse mit optimierung unserer „software“ – der kultur – zu beschleunigen.

Huch, bin ich doch glatt wieder abgeschwiffen. Eigentlich wollte ich nur etwas zu bibel schreiben aber schon mit der einleitung könnte man ein ganzes buch füllen. Also lasse ich mal die einleitung weg und schreibe nur das wesentliche:

Die bibel hat für mich in etwa den gleichen wahrheitsgehalt wie ein beliebiger band „Harry Potter“. Das heilige buch hat aber leider nur die literarische qualität einer google-übersetzung. Begebenheiten werden andauernd wiederholt und dem leser werden die unterhaltsamen blood-and-gore-passagen durch unverständliche sprache vergällt.

Druckerreinigung

Habe eben die waste-ink-absorber meines canon pixma ip4200 ausgewaschen. Und so sieht man nach einer solchen aktion aus:

Bild

Bullshit des Tages: Der unscharfe Glücks-Aktivator

Glücks-Aktivator klein
Aus „auf einen Blick“ Nr. 53 / 23.12.09 S.88

So, so frau Esmeralda, der seltsame gegenstand ist also wegen der unerklärlichen strahlung unscharf und zieht geld an, wie ein magnet eisen anzieht. Ich habe auch einen gegenstand der geld anzieht und nicht unscharf ist. Und zu allem überfluss zieht er auch eisen an wie ein magnet. Manche esoterik-„experten“ sagen auch, dass er gegen migräne hilft und das wasser entkalkt. Das halte ich allerdings für eher unwahrscheinlich. Mit dem geld- und eisenanziehen hat der seltsame gegenstand schon genug zu tun – er kann sich ja nicht um alles kümmern. Aber eines kann dieser gegenstand, was ihr gegenstand nicht kann: Mit hilfe dieses seltsamen gegenstandes und seiner recht erklärbaren strahlung und einer seltsamen mikrowelle kann man… Nein, dass schreibe ich nur den menschen KOSTENLOS, der mir 5 euro zusenden.

Aber eines kann ich schreiben: Dieser seltsame gegenstand, der geld und eisen anzieht wie ein magnet, ist ein magnet. Genauer gesagt ein kräftiger neodym-magnet aus dem magnetladen, aus dem ich alle meine magnete beziehe.

geldmagnet klein

Doch zurück zum Glücks-Aktivator: Das erste bild zeigt nur einen ausschnitt der ganzseitigen anzeige in „auf einen Blick“. Darin heisst es:

„Dieses großzügige Angebot muss auf die Leser dieser Zeitschrift beschrankt sein,[…]“

Und vielleicht auch auf die leser einer anderen zeitschrift – gut, wenn man da nicht den namen des druckwerks nennt – dann braucht man die werbeanzeige nicht noch extra anzupassen. Oder wollen die zeitschriften vielleicht gar nicht, dass man ihren namen in einer werbeanzeige nennt?

Ein wirklich exklusives angebot für einen kleinen kreis bei einer zeitschrift mit einer reichweite von 2.93 millionen menschen…

„Sie haben sicherlich bereits von meinen außergewöhnlichen Fähigkeiten gehört.“

Ähm – nein, habe ich nicht.

„Ich werde laufend von wichtigen Persönlichkeiten der Geschäftswelt und des Showbusiness um Hilfe ersucht.“

Ich vermute darunter waren auch einige bänker und politiker.

„Ich hatte schon zahlreiche Auftritte im Fernsehen. Mein Name ist schon allein die Garantie für meine Seriosität.“

Oh, ja, genau, wer im fernsehen war ist bestimmt wichtig und vertrauenswürdig. Und wie bitte soll ein name seriosität garantieren?

„[…]Es gibt keinen Haken bei diesem kostenlosen Angebot.“

Eine frage, die ich mir schon lange stelle ist: Warum schreiben leute sowas? Warum heisst der apfelsaft „Beckers bester“ und warum steht an der seite des flaschenlabels auch noch ein „köstlich“? Kann man in so einer situation etwas anderes schreiben? Nein! Also kann man es weglassen!

Was auf einer saftflasche werberisch die qualität betonen soll, wirkt bei einer anzeige wie der von Maria Esmeralda nur verdächtig. Das ist jedoch allein meine schuld. Als engstirniger ungläubiger wirkt für mich alles verdächtig, was mit einem bild einer vor einer glaskugel sitzenden frau an einem tisch voller tarot-karten illustriert wird.

„Ich, Maria Esmeralda, werde Ihnen meine grenzenlose Großzügigkeit beweisen.“

Grosszügig ist sie wirklich. Ich habe was zu schreiben und für die werbeanzeige hat Maria 35261 euro hingeblättert. Das mit dem geldmagnet scheint bei ihr ja zu funktionieren.

Und so zieht sich der text mit viel lull-blah, bis ich endlich erfahre, was es mit diesem glücks-aktivator auf sich hat:

„Es handelt sich dabei um einen sehr mächtigen esoterischen Gegenstand, der von den Alchimisten des 13. Jahrhunderts hergestellt wurde.“

Sieh an! Da scheint ja wirklich expertenwissen drinzustecken. Dieser gegenstand ist doch sicherlich wertvoll, wenn nicht unbezahlbar?

„Dieser Gegenstand ist unbezahlbar.“

Tatsächlich! Die mit dem namen kommende seriosität schliesst natürlich auch eine expertise in der wertmessung eines mächtigen esoterischen gegenstandes ein. Aber was kann das ding denn jetzt?

„Er ist genauso wirksam bei der Bekämpfung eines schlechten Schicksals wie beim Auffangen positiver Wellen.“

Sozusagen ein schicksalsschild mit antenne? Und was ist jetzt eine positive welle? Wechselstrom nach gleichrichter am pluspol? Ich glaub nicht, dass man da noch von welle sprechen kann. Oder ist es gar ein orgonakkumulator im kleinformat?

Ich werde es nie herausfinden, denn sonst wäre diese werbeanzeige bestimmt nicht hier unter dem label „bullshit des tages“ gelandet.

Spam-Nachricht und neues Virus

Das könnte man jetzt als versuch missverstehen, spams und viren direkt über die unternehmens-website zu verbreiten.

Bild

Wie man aber nach dem zweiten gedanken vermutet, ist es (nur) eine warung vor im umlauf befindlichen emails, die sich als von DHL kommend ausgeben und etwas malware als anhang enthalten. Also aufgepasst liebe DHL-kunden!

Ach ja, wo ist eigentlich mein paket? Im sendungsstatus heisst es “ Die Sendung wird dem Empfänger voraussichtlich heute zugestellt.“ – und es ist schon zwanzig vor sechs.

Erziehung in Deutschland

daumenlutscher 3

Da lutscht der kleine bub am daumen und kaum will er es nicht sein lassen, kommt sauseschnell der mann mit der grossen schere und schneidet ihm die daumen ab. Welch fröhliche erzählung aus dem Struwwelpeter von Dr. Heinrich Hoffmann.

Heute erzieht man die kinder nicht mehr so brachial mit körperstrafen, bzw. dessen verstümmelung, sondern verkrüppelt lieber die psyche der kleinen – aber ähnlich drastisch.

Die „ganze“ geschichte gibts hier noch mal in kurzversion zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v=MjJHNFbcQ4s